#FaszinationFitness

Wie ihr in 15 Minuten eine ganze Muskelgruppe vollkommen erschöpfen könnt…

Oft wird euch von Coaches, in Zeitschriften und anderen Medien empfohlen, „ Eine Trainingseinheit sollte 45-60 Minuten dauern, gefolgt von eventuell noch 15-45 Minuten Herzkreislauf Training.“ Wenn euch ein Trainer das Herzkreislauftraining, vor dem Krafttraining empfiehlt und ihr als Ziel Muskelaufbau habt, solltet ihr euch nach dessen Qualifikationen und Ausbildungen, erkundigen! Diese 45-60 oder sogar 90 minütigen Trainingseinheiten, plus 15-20 Minuten Duschen/Anziehen/Parkplatzsuche plus 10-30 minütiger Fahrt zu eurem Fitnessstudio und wieder zurück, umfassen also ca. 130 Minuten, gesetzt dem Fall ihr verzetteln euch nicht in Konversationen, während des Trainings.

Dieses Training sollte dann 2-3 Mal pro Woche durchgeführt werden, um den größtmöglichen Erfolg zu generieren. Glaubt mir ich bin ein riesiger Freund von langen und ausgiebigen Trainingseinheiten in Fitnessstudios, vor allem an sonnigen Sonntagen, morgens um 10:00 Uhr mit einem Kaffee und einem Plausch mit Freunden oder Trainingspartnern. Das ist ein nahezu essentieller Faktor den Fitnesscenter nutzen, um ihren Kundenstamm zu erhalten und ein sozio-kulturelles Habitat, für eben jenen, zu kreieren und dies fast kostenfrei, oder gar mit Gewinn. Aber dazu später mehr…. Dieser soziale Faktor ist, ebenso wichtig für die Freude am Sport, wie für den Ausgleich des Wochenstresses, sofern ihr ein geselliges Gemüht besitzt.

Die Frage nach der Effizienz dieser Art von Trainingssteuerung erschließt sich mir aber leider nicht. Ihr investiert mit den oben genannten Empfehlungen eures Trainers also bis zu 390 Minuten eurer Freizeit pro Woche.

Wie wäre es wenn ihr nur 105 Minuten Freizeit pro Woche investieren müsst, für Minimum 85% des Resultates des oben genannten Beispiels?

In den folgenden Kapiteln wird es darum gehen, sogenannte „Minitrainings“ in euren Alltag zu integrieren und diese als Türöffner für weiteren sportlichen Erfolg zu nutzen.

Fortsetzung folgt….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s